Berechnung der Wahrscheinlichkeit für eine Konduktorinnen-Eigenschaft für Hämophilie A


Warnung

Diese Seite dient ausschließlich dazu, interaktive Internet - Anwendungen zu testen. Alle Angaben dieser Seite sowie Ergebnisse von hier durchgeführten Berechnungen können unvollständig und / oder fehlerhaft sein. Medizinische Laien können aufgrund des hier dargestellten Materials zu falschen Schlüssen kommen. Keinesfalls dürfen hier gemachte Angaben oder die angezeigten Ergebnisse für medizinische - insbesondere genetische - Fragestellungen verwendet werden.


Hintergrund:

Die Wahrscheinlichkeit für eine Konduktorinnen - Eigenschaft für  Hämophilie A kann anhand bestimmter Laborwerte und der Familienanamnese berechnet werden. Benötigt werden

Alle Laborwerte müssen in dem gleichen Labor bestimmt worden sein.


Berechnung:






Hansjörg Plendl, Institut für Humangenetik, Kiel, 7.Dez.1998